Randbemerkungen

Das Fahrradbild zum Wochenende

… ist heute kein Foto, sondern eine meiner hand­ge­druckten Post­karten (Bleilettern und historische Klischees), die ich, soweit ich es über­blicke, im Werk­statt­blog noch nicht gezeigt habe. Dann nehmen wir sie doch heute mal hier – denn das einzige Mal Rad­fahren diese Woche war bei strö­mendem Regen, da hab ich keine Kamera ausgepackt.

5 Comments

    • Christian Wöhrl

      Mein Sprüchlein bezieht sich selbstverständlich 😉 ausschließlich aufs Fahrradfahren und ist von mir daselbst auf vielen zehntausend Kilometern empirisch verifiziert (Ausnahmen bestätigen auch hier die Regel). – Ob das im übertragenen Sinne immer so stimmt, darüber ließe sich sicher nächtelang philosophieren …

  • Almuth

    Sehr schön! Als nicht E-Bike-Fahrerin kann ich das nur bestätigen. Am meisten hasse ich es, wenn der Wind bei der Rückfahrt auch wieder von vorne zu kommen scheint 😉

    • Christian Wöhrl

      Oh ja, das kenne ich gut. Zum Teil liegt es bestimmt auch daran, dass man Gegenwind immer stärker wahrnimmt als gleich starken Rückenwind, aber allzu rationale Erklärungen sind ja auch langweilig 🙂

Schreibe einen Kommentar zu Der Wilhelm Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.