Digital

DFzW: Angenehme Kälte

Einspurige Landstraße, die tief stehende Mittagssonne wirft den Schatten meines am Rand stehenden Fahrrads über die gesamte Breite der Straße

Meine Liebste, in weitaus südli­cheren Breiten geboren, bestrei­tet ja, dass es ange­nehme Kälte über­haupt gibt. Aber das heute am Mittag, das war genau so was: knapp über dem Gefrier­punkt, klarer Himmel, sonnig und so wenig Wind, dass man beim Rad­fahren die Jacke bequem offen lassen konnte (was, aero­dyna­mische Erwä­gungen hin oder her, für mich ein wesent­licher Wohl­fühl­faktor ist, weil ich mich mit geschlos­sener Jacke, auch wenn sie weit ist, sofort einge­zwängt fühle). Und so gibt es heute mal wieder ein tages­aktuelles Fahrrad­bild zum Wochen­ende. Genießt das eure!

2 Comments

    • Christian Wöhrl

      Der blaue Himmel war hier auch ein temporärer Ausrutscher. (Trotzdem muss es ein frischluftintensives Wochenende werden, mein Bildschirm-Realwelt-Verhältnis ist im Januar schon wieder ungünstig.)

Schreibe einen Kommentar zu Christian Wöhrl Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.