Planfilm

Einzelnegative in allen Formaten oberhalb von 6x9 cm: Ich verwende Planfilm in den Größen 9x12 bis 16,5x21,5 cm in jeweils einer histo­rischen und einer supermodernen Holz-Reise­kamera mit Laufboden, in einer Fachkamera auf optischer Bank sowie in diversen Eigenbauten.

  • Planfilm

    Schleierhaft

    Als vorläufig letzter Eintrag in diesem Stil: ein besonders krasses Beispiel eines in der Entwickler­schale verschlei­erten Negativs. Was genau ich dabei falsch mache, ist mir buchstäblich schleierhaft, weil der Fehler nicht reprodu­zierbar auftritt – manchmal sehen Bilder, die auf die…

  • Planfilm

    Auch am Bach

    Zum Osterwochenende mal wieder ein Eintrag der inoffiziellen Kategorie Accidental Art: Wurzeln und Wasser sind ja noch so geworden, wie ich mir das vorge­stellt hatte, aber der Vorder­grund, den ich eigens in die Schärfe­ebene geschwenkt hatte, ist bei der Schalen­entwicklung…

  • Planfilm

    Am Bach

    Mal wieder was Frisches, nämlich ein 40-sekündiger Blick durchs Super­weit­winkel auf einen meiner Lieblings­plätze im Wald am anderen Ende meines Dorfes. Dieses Bild würde tonal prima in die Blog-Kategorie Papier­negativ passen, da gehört es aber nicht hin. Es ist viel­mehr…

  • Planfilm

    Troubled Bridge Over Tranquil Water

    Noch mehr morbides Plop: Dieser umgestürzte Baum war neulich auch schon in den Kleinbild-Aufnahmen zu sehen, hier nun mit dem Normalobjektiv an der 4×5 (hier ein Making-of). Und damit der Sonntag nicht nur morbide wird: Wusstet ihr, dass Blockstreifen-Pullover aus…

  • Planfilm

    Hatschi

    Traumhaftes Wetter vorigen Mittwoch zur Mittags­pause, strahlend blauer Himmel, und was macht der Wöhrl? Ein Schwarz­weiß­foto. – Warn­hinweis für Aller­giker: Das folgende Bild kann Pollen enthalten. Und hier noch die Fortsetzung zum vorherigen Ausklapptext (Warnhinweis #2: Es wird diesmal noch…

  • Planfilm

    Lange Schatten

    Nicht das erste Foto vom ersten Januar, aber das erste und bisher einzige, das ich schon entwickelt habe – die anderen lagern noch latent auf der Kleinbild-Rolle. Den Kontrast hatte ich mir knackiger vorgestellt – dies war probe­halber eine Zweibad-Schalen­entwicklung…

  • Planfilm

    Ein Geisterbild

    Als letzter Eintrag im verschwindenden Jahr 2019 noch einmal ein Bild aus der Kategorie Accidental Art: Dies ist derselbe Steg wie dieser, und das Foto ist auch bei derselben Gelegen­heit entstanden. Beim Nach­bearbeiten des recht dichten Negativ-Scans zeichneten sich die…

  • Planfilm

    Schöner Schein

      November ist eine tolle fotografische Saison. Zumindest wenn man auf tief stehende Sonne Wert legt, denn die hat man quasi den ganzen Tag über – dieses Foto zum Beispiel ist um die Mittagszeit entstanden, dafür muss man gar nicht…

  • Planfilm

    Lübecker Türme

    Es war eine gute Idee, zu einem Termin in Lübeck ein bisschen früher anzureisen und das Faltrad in die Bahn mitzunehmen: Auf diese Seite der Wakenitz, im Stadtteil St. Gertrud, war ich bisher nicht gekommen, und von hier sieht man fast…

  • Planfilm,  Randbemerkungen

    Artbook Berlin

    Kurzer Hinweis für Liebhaber*innen von Buchstaben in allen analogen Erscheinungs­formen: Vom 22. bis 24. November findet in Berlin-Kreuzberg, Kunsthaus Bethanien, die Messe Artbook Berlin statt; ich werde einen kleinen Stand haben und eine Auswahl von Hand­gedrucktem und Cyano­typien zeigen. Der…