Digital,  Randbemerkungen

Schneckentempo

Das Wort zum Sonntag: warten auf www.elster.de. Seit heute früh möchte ich meine Umsatz­steuer­vor­anmeldung machen, aber seit (etwa drei Stunden nach Beginn des Proce­deres) endlich die Auswahl­maske für die Zerti­fikats­datei auf den Schirm kam, geht schon wieder nichts mehr weiter. Login? Nope. Ich vermute einen Zusammen­hang mit dem Umstand, dass derzeit außer der Reihe auch Grund­steuer-Angaben gemacht werden müssen. Aber könnte man so einen Server nicht auch so auslegen, dass mehrere Leute gleich­zeitig drauf zugreifen können?

weiß-grau-braunes Haus einer Schnirkelschnecke auf ähnlich farbigem Steinuntergrund, rechts daneben ein dunkelgrünes Blatt, angeschnitten am Bildrand

Was bei mir auch grade nahezu unbe­nutzbar ist, und das schon seit einigen Wochen: word­press.com. Habe ja selbst noch einen wp.com-Account, um bei einigen von euch bequemer kommen­tieren zu können, aber egal ob ich einge­loggt bin oder nicht – egal ob auf Desktop oder Mobil-OS – egal mit welchem Browser (7–8 habe ich schon durch­probiert), ich kann auf euren wp.com-Web­sites nahezu nichts mehr machen. Aktu­ellste Browser werden als veraltet abge­wiesen, Gefällt-mir-Klicks werden, so über­haupt möglich, nicht ange­zeigt, Kommen­tare sind nach Absenden einfach weg, und wenn ich sie dann noch mal schreibe, erscheint „sieht so aus, als hät­test du das schon mal geschrieben“. (Was du nicht sagst, Blödi, dann zeigs halt auch an.) Das alles ist nicht immer so und vor allem nicht sicher repro­du­zierbar, aber etwa Drei­viertel der Zeit habe ich solche Pro­bleme. Bin ich der Ein­zige damit? Bisher habe ich sonst noch nichts darüber gelesen.

Das nur, falls ihr euch wundert, nichts mehr von mir zu hören auf euren Web­sites … am mangelnden Willen meiner­seits liegt es nicht.

Jeden­falls hätte ich gern mal wieder Internet-Erleb­nisse, für die ich den hier als Symbol­bild verwenden kann:

Ein winziges braunes Heupferd auf steinigem Untergrund, einzelne gelbe Flechten als Farbpunkte.

Apropos Gefällt-mir-Klick: Weil es da schon Miss­ver­ständ­nisse gab – wenn ihr auf meiner Seite auf mag ich klickt, wird mir dazu (anders als ihr es von wp.com kennt) grund­sätz­lich nicht ange­zeigt, wer geklickt hat. Das ist also nur eine anonyme Beifall­sbekundung und funk­tio­niert leider nicht als Hallo, ein kurzes Lebens­zeichen von mir.

***

Eine Sache sollte ich übri­gens noch klar­stellen: Bei Micro­blogging-Diensten stellt man zwangs­läufig manches verkürzt dar, und was ich neulich auf Mastodon über die EU-Taxo­nomie-Abstim­mung geschrieben habe, war bitte nicht wört­lich zu verstehen.

Natür­lich glaube ich nicht, dass es Parla­menta­rier*innen gibt, die auf die Frage Wie fänden Sie es, wenn wir in noch viel kürzerer Folge Hoch­wasser, Hitze- und Dürre­perioden, Gletscher­abbrüche und andere Katas­trophen erlebten? mit Das ist mir sch…egal antworten würden. Und es fehlt ihnen auch nicht an Wissen – die wenigsten oder keine*r von ihnen werden ernst­haft glauben, dass Gas zu verbrennen nach­haltig ist. Aber sie sind eben gedank­lich in den System­grenzen ihrer kapi­talis­tischen Logik gefangen und sind vermut­lich über­zeugt, dass es das größere Problem wäre, Dinge zu tun, die das kurz­fristige ökono­mische Wachstum beein­trächtigen. Deshalb müssen sie ihr Wissen um die katas­trophalen Folgen fort­gesetzter Fossil­wirt­schaft igno­rieren, und der Effekt ist halt derselbe wie sch…egal.

7 Comments

  • Frau Momo

    Ich habe auch Probleme mit WP. Wenn ich auf anderen Blogs kommentieren will, muss ich mich dauernd neu anmelden, meine Kommentare landen trotzdem sonstwo. Auch auf meiner Seite spinnt es, wenn ich einen Kommentar liken will.
    Ach ja, einer derjenigen, die hier ein „mag ich“ gesetzt hat, bin ich 🙂

    Steuererklärung müssten wir auch dringend mal machen…… wie ich uns kenne, passiert das wieder auf den letzetn Drücker.

    • Christian Wöhrl

      Okay, das ist ja schon mal beruhigend zu wissen, dass WP es nicht persönlich meint bei mir 🙂 Aber komisch, dass das nicht mehr Wellen schlägt. (Oder ich bekomme es bloß nicht mit?)

    • Christian Wöhrl

      Wenn du die gleiche Steuer meinst wie ich, hattest du zum Zeitpunkt deines Kommentars noch 3 Stunden und 3 Minuten Zeit zum Abgeben 😉

  • Aebby

    In Sachen wordpress denke ich, dass manche zähneknirschend mit den Problemchen leben. Andere (so wie ich) haben das Bemühen einfach eingestellt. Ich denke mal, dass die Features so gebaut sind, dass sie innerhalb des wp.com-Kosmos gut funktionieren und die Probleme eher beim Überschreiten der Platformgrenzen auftreten.

    Steuererklärung, Steuererklärung … nie gehört das Wort 😉

    … und in Sachen Energie-Politik. Ich kenne ein paar Politiker – einige leiden unter den systemischen Ranbedingugnen, bei anderen ist es so wie Du geschrieben hast. Ich kenne allerdings zumindest einen, der sagt, dass es ihm egal ist.

    • Christian Wöhrl

      Das finde ich allerdings krass, wenn jemand als Politiker sagt, dass ihm die Entwicklung des Klimas und deren Folgen für die Menschheit egal sind. Was ist das denn für ein Verständnis von Politik?

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.