Digital

Das Fahrradbild zum Wochenende

geht heute ein paar Jährchen in mein Archiv zurück (hach, damals, als ich noch jung und fit war …) und zeigt eines der größten Vergnügen, die man mit dem Fahrrad so haben kann – nämlich die kopf­stein­gepflas­terten Spitz­kehren durchs Val Tremola zum Gotthardpass raufzufahren.

Rennradreifen auf Kopfsteinpflasterstraße vor Bergkulisse

3 Comments

    • Christian Wöhrl

      merci 🙂 Dies war ein Glückstreffer mit Vorplanung sozusagen – denn beim Bergfahren hab ich es mir früh angewöhnt, nur in die Landschaft zu schauen, aber möglichst keine (Foto-)Pausen zu machen, um den Tretrhythmus nicht zu unterbrechen. Deshalb gibt es auch ziemlich wenige Bilder meiner schönsten Touren, alles nur im Kopf gespeichert … Aber diese Straße kannte ich schon und wusste vorher, dass ich einmal irgendwo das Pflaster einfangen möchte.

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.