Digital

Lichte Momente

… davon habe ich diese Woche bisher wenig gesehen – es war meist ziemlich grau und bäh, wenn ich mal hinterm Monitor hervorgeschaut habe. Na, heute am Abend war zumindest ein bisschen Lichteffekt:

Ein paar Texte für hier spuken mir zwar auch, meist so drittelfertig, im Kopf herum, aber ich fürchte, es dauert noch, bis die vorzeigbar sind. Derweil noch ein paar Bilder aus den letzten paar Tagen:

Um diese Jahreszeit findet sich im Garten immer das eine oder andere Apfelstück; eigentlich für die Amseln, aber das neulich waren definitiv keine Pick-, sondern Nagespuren. Gibt nämlich noch andere Gäste, die sich über Vitamine freuen. — Auch im Wald an Totholz lassen sich Nagespuren entdecken, oft sogar attraktive.

Und dann ist da noch ein Foto von neulich am Teich, aufgenommen kurz vor Dunkelheit aus der Hand mit langem Tele, das ist in ungefähr allen technischen Belangen minderwertig, aber irgendwie mag ich es trotzdem.

Ein Baumwipfel spiegelt sich diffus im Wasser, es ist dämmrig und wenig farbig

5 Comments

  • Anna Hülkenberg

    Deine Aufnahmen sind wirklich Lichtblicke für diese grauen Tage, die ich ja eigentlich mag, aber zu viele davon lassen Gedankenstauungen sich bilden, die mag ich nun wieder nicht. Ich möchte ja Knicke fotografieren, aber mit Gedankenanstauungen im Kopf geht das irgendwie nicht. Deine Aufnahmen tun gut, sind stauauflösend ein bisschen. Danke.

    • Christian Wöhrl

      Das freut mich, wenn die Bilder so funktionieren. – War es denn in deiner Ecke der Welt heute, Freitag, auch mal nicht-grau?

      • Anna

        Es war nicht grau in meiner Weltecke. Der Himmel trug heute ein leicht verwaschenes Hellblau mit Wolkenmuster. So ein VordemSturmBlau. Ein Kolkrabe saß auf einem Weidepfosten und sammelte Sonnenlicht in seinem Gefieder und ließ seine schöne Stimme hören und das war ein andächtiger Moment, den ich in meine Momentesammlung mitgenommen habe. Zum Dranerinnern an grauen Tagen.

    • Christian Wöhrl

      Deine Wetterstation hat ja wieder Regen getwittert 😉 Kommt der Sturm auch bis zu euch? Hier rüttelt der Wind den ganzen Tag schon am Haus …

Schreibe einen Kommentar zu Christian Wöhrl Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.