Analog SW

Schwarz, Weiß und unendlich viele Töne dazwischen. Meine Schwarz­weiß­filme entwickle ich nach längerer Dunkel­kammer-Abstinenz seit Frühjahr 2015 wieder selbst – in allen Formaten, siehe Unter­kategorien. Fürs Blog scanne ich meist vom Negativ – entweder mit einem Flach­bett­scanner mit Durch­licht­einheit oder mit der Digital­kamera und Makro­objektiv auf dem Leuchttisch.

  • Planfilm,  Randbemerkungen

    Großvaters Fotowissen

    Ist ja nicht so, dass ich nicht schon das eine oder andere Dutzend Foto-Lehrbücher besäße – aber dieser Tage flatterte mir ein besonders inter­essantes Exemplar ins Haus: Hans Windischs Die neue Fotoschule ist von 1937 und brachte mich immer mal…

  • Mittelformat,  Planfilm

    Feld-, Wald- und Wiesenfotos

    Gab ja in letzter Zeit reichlich effektvolle Bearbeitungen von Digitalfotos hier. Aber was soll ich sagen: Einfach nur ein Blatt oder eine Rolle Schwarzweißfilm zu belichten, am besten noch bei trübem, vordergründig unfotogenem Wetter, das macht mir noch zwei Größenordnungen…

  • Hunnau bei Ammersbek, 8 Minuten Belichtung
    Planfilm

    Betr. Silberpixel

    Eventuell ist es RSS-Leser:innen aufgefallen: Ich habe auf der Domain silberpixel.net ein bisschen umstruk­turiert. Die vormalige Galerie ist keine eigen­ständige Seite mehr, sondern ich habe sie einschließ­lich eurer Kommentare hier in die Kategorie Analog SW einsortiert. (Und dieser Beitrag hat…

  • Planfilm

    Aufs Glatteis

    Für eine unberührte Schnee­ober­fläche auf dem gefrorenen Lütjensee war ich ein paar Tage zu spät dran – na gut, dann habe ich eben die Fuß- und Schlitt­schuh­spuren in die Bild­gestaltung einbezogen: Alle Bilder aus der heutigen Mittags­pause, Chamonix und 65mm-Nikkor…

  • Ein Priel vor Cuxhaven
    Planfilm

    Cuxhaven, Juni 2020

    Irgendwann vergessen wir alle noch, warum das hier Silber­pixel heißt – arg lang schon keine analoge, silber­basierte Foto­grafie mehr hier gehabt … Deshalb, das Repro-Setup war sowieso grade aufge­baut, hier ein kleiner Flash­back in den Früh­sommer des vorigen Jahres, ins…

wirtschaftsfreundlich oder menschenfreundlich?

Setzen Sie Prioritäten.
Die Parteien tun es ja auch.

Danke, auch im Namen
Ihrer Enkel:innen.

Schließen und weiter zum Blog